Glatte, makellose Oberflächen, schlanke, schnörkellose Formen, fließende Übergänge – die neue Edelstahllinie für Antriebe der PTM mechatronics ist mit ihrer gesamten Konstruktion auf einen höchst sensiblen, hygienischen Betrieb in der Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikproduktion ausgelegt. Rührwerke, Fördereinrichtungen, Stellglieder und andere Aktoren können direkt und individuell angeschlossen werden. Dabei werfen die neuen INOX Antriebe vielfältige Eigenschaften in die Waagschale, die es so auf dem Markt bisher nicht gibt und die die Umsetzung hygienischer Standards sicher und einfach machen. Aber wo steckte eigentlich bisher das Problem? Und was ist die Lösung?

Stainless steel agitator, ATEX certified, IP68, clean room classified, sterilizable
Öffnungen, Ecken und Spalten – ideale Kontaminationsherde

Herkömmliche Antriebe weisen Lüftungsgitter oder Kühlrippen auf. Das sind technisch notwendige Einbauten zur Kühlung der Motoren. Hinzu kommen Verschraubungen, Schnittkanten und Ecken in der Konstruktion. Sollten Getriebe notwendig sein, sind diese separat an den Antrieben angeflanscht. All diese Bauteile formen Hinterschneidungen und Spalten aus. Das sind ideale Stellen für die Ablagerung von Stäuben und anderen Substanzen, sei es aus der Produktion selber oder der Umwelt. Gerade scharfe Ecken oder Spalten sind dann nur schwer oder gar nicht zu reinigen. Dadurch können sich Keime ungehindert vermehren und schlussendlich die Produktionsgüter kontaminieren.

Unsere Lösung:

Alle INOX Antriebe der PTM mechatronics verfügen über ein vollständig geschlossenes, glatt poliertes Gehäuse aus hochwertigem V4A Edelstahl 1.4404. Sie kühlen sich aufgrund ihrer technischen Beschaffenheit selbst. Lüftungsgitter und Lüfter sind obsolet. Die äußere Konstruktion ist damit fließend, es gibt weder Spalten noch überflüssige Hinterschneidungen. Notwendige Ecken und Kanten sind folgend unserem Soft-Edge-Design abgerundet, um eine leichte Reinigung zu gewährleisten und Rückstände zu minimieren.

Unsere Getriebe werden in das Gehäuse des Antriebs direkt integriert. Dadurch vermeiden wir zusätzliche Spalten.

Wir setzen bei besonders sensiblen Anwendungen auf die hygienische Lasergravur für Typenschild und Hinweise und verzichten damit auf schmutzanfällige Aufkleber.

Druckluftmotor Edelstahl mit ATEX Zertifizierung, IP68 wasserdicht, Reinraumtauglich, sterilisierbar
Staubaufwirbelungen gefährden die hygienische Produktion

Herkömmliche Antriebe verwirbeln mit ihren Lüftungsgittern und Lüftern die umgebende Luft. Damit schleudern sie den Umgebungs- oder Produktionsstaub geradezu in ihre Umwelt. Dieser verfängt sich im sensiblen Produktionsprozess oder legt sich beim Beruhigen der Umgebung auf den Produktionslinien ab. Dieser Verlauf betrifft damit die gesamte Produktionsstätte und ist nicht im Geringsten kontrollierbar. Deshalb wird im Allgemeinen versucht werden, diese Antriebe mit möglichst viel Abstand zum Produktionsprozess anzubringen.

Unsere Lösung:

Die Lösung ist, die Umgebung ruhig zu halten und Aufwirbelungen gar nicht erst entstehen zu lassen.

Aufgrund der bereits erwähnten selbstkühlenden Eigenschaft der INOX Antriebe, weisen ihre Gehäuse weder Lüftungsgitter noch Lüfter auf. Die Abluft wird elegant über einen kleinen Schlauch organisiert und kann damit exakt kontrolliert an beliebiger Stelle abgeleitet werden. Somit müssen keine Abstände zum Produktionsprozess berücksichtigt werden. Die Notwendigkeit der Reinigung von Produktionsstätten reduziert sich auf Grund der verhinderten Aufwirbelungen auf das normale Ausmaß der Produktion. Deshalb sind unsere Antriebe sogar in die höchste Reinraumklasse 1 nach DIN 14644 eingestuft und damit in allen Reinräumen einsetzbar.

Elektrische Antriebe und die Reinigung – wenn das eine das andere ausschließt

Elektrische Antriebe stellen naturgemäß ein Risiko dar, wenn es um die Reinigung mit Wasser oder Wasserdampf geht. Kühlrippen und Lüfter sind perfekte Eintrittsstellen für jegliche Art von Substanzen. Kurzschlüsse und damit einhergehend Brand- oder Explosionsgefahren müssen beachtet werden. Vor allem, wenn es sich bei den Produktionsgütern selbst auch um entflammbare Materialien handelt. Entweder muss nun ein großer Abstand zum zu reinigenden Produktionsabschnitt eingehalten werden oder der elektrische Antrieb wird entsprechend geschützt. Aber selbst dann besteht eine gewisse Gefahr des Kontakts zu Wasser und Feuchtigkeit. Noch gefährlicher und komplizierter wird es, wenn der Antrieb selber gereinigt werden muss.

Unsere Lösung:

Unsere INOX Antriebe sind nicht nur resistent gegen Substanzen aller Art, auch aggressive. Sie sind dazu wasserdicht nach IP68. Das bedeutet, dass sie im extremsten Fall vollständig in Wasser untergetaucht werden könnten. Dabei würden sie sogar ungehindert weiter ihre Arbeit verrichten. Somit können unsere INOX Antriebe mit Wasserdampf, Wasserstrahlern oder Wasserbädern unkompliziert gereinigt werden. Das Gleiche gilt für Staub. Kein Tropfen Wasser und kein Körnchen Staub gelangt in das Innere der Antriebe. Das macht sie auch wenig anfällig für Störungen und wartungsarm.

Dichtungen und Öle – der Graus jeder hygienischen Produktion

Herkömmliche Antriebe benötigen für ein reibungsloses Laufen Öle. Getriebe sind in Öl gelagert. Dichtungen sondern nach einer gewissen Zeit Öle und Silikone aus. Eine Kontamination der Produktionsgüter in Pharma, Food und Kosmetik mit Ölen oder Silikonen ist wahrscheinlich eines der größten No-Gos überhaupt. Je mehr Öle verwendet werden, desto größer das Risiko. Oft geschieht eine Kontamination ohne jemals entdeckt zu werden: über alte Dichtungen oder kleine Lecks in der Konstruktion.

Unsere Lösung:

Alle Dichtungen unserer INOX Antriebe sind standardmäßig aus lebensmittelechten Materialien, die weder gefährliche Silikone noch Öle aussondern. Wir verwenden zusätzlich ausschließlich lebensmittelechte Schmiermittel. Da unsere Antriebe nach Schutzklasse IP68 vollständig dicht sind, kommt nicht nur nichts ins Innere der Antriebe – es kommt auch nichts heraus.

Edelstahl Rührwerk eco-Seal INOX Serie mit ATEX Zertifizierung, IP68 wasserdicht, Reinraumtauglich, Sterilisierbar

Ihre Vorteile im Überblick

Hygiene

Pharma- und Lebensmittelkonformität EU 10/2011

ATEX Sicherheit

ATEX Zertifizierung für ATEX Zone 1

Reinraum

Kategorisiert für Reinraumklasse ISO1 nach DIN 14644

Qualität

Hygienische elektropolierte Oberflächen und Soft-Edge-Design

Wasserdicht

Schutzklasse IP68 für Feuchtigkeit und Stäube

Aseptik

Sterilisierbar mit Wasserstoffperoxid

Widerstandsfähig

Chemikalien- und Säurebeständig

Lasergravur

Labelling mit hygienischer Lasergravur

Zusätzlich zu den vielen Vorteilen unserer INOX Serie erhalten Sie eine ausführliche und praxisnahe Beratung. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Ihre Anforderungen. Und sicherlich haben wir noch die ein oder andere Idee, um Ihre Lösung noch effizienter, intelligenter oder bequemer zu machen. Kontaktieren Sie uns einfach.

PTM mechatronics – wir bringen Bewegung in besondere Umgebungen.

Kontakt & Beratung

Sie möchten zu unseren Produkten beraten werden? Unsere Experten kümmern sich gerne um Ihr Anliegen:

 

info@ptm-mechatronics.com
+49 8134 / 25 797 0

Besuchen Sie uns auch auf

PTM mechatronics bei LinkedIn